LEGIC Master-Token System-Control (MTSC)

Schlüssel- und
Berechtigungsmanagement

Enabling secure contactless RFID applications

Weltweit einzigartige, ganzheitliche Sicherheits- und Berechtigungslösung, die Ihnen die Hoheit und Kontrolle über Ihr System garantiert. Flexibel und anpassungsfähig an sich verändernde Unternehmensstrukturen und -anforderungen.

LEGIC Master-Token System-Control

Sicherheit in Ihren Händen

Das patentierte LEGIC Master-Token System-Control ist der Schlüssel zur sicheren und einfachen Verwaltung von kontaktlosen Smartcard-Anwendungen. Das Master-Token ist das zentrale Element des Sicherheitskonzepts und sorgt für die volle Kontrolle über das System. Der Besitz eines eindeutigen und nicht kopierbaren physischen Mediums bedeutet somit mehr Sicherheit für den Eigentümer. Das Master-Token System-Control als Sicherheitslösung ermöglicht einen flexiblen und offenen Einsatz der LEGIC Sicherheitsplattform.

Das Prinzip des Master-Token System-Control entspricht einem evolutionären Stammbaum und erlaubt die Verwaltung von verschiedenen Anwendungen. Jede organisatorische Einheit ist durch  einen «genetischen Code» einzigartig.  Dieser dient zur Identifizierung, zur Verfolgbarkeit und zur Sicherheit  einer spezifischen  Applikation. Das Master-Token ist das zentrale Element während der Initialisierung von Identifikationsmedien und der Übertragung von Berechtigungen auf die Lesegeräte.

Die Sicherheit eines kontaktlosen Smartcard Systems hängt wesentlich von der verwendeten Technologie ab. Das einzigartige Master-Token Zonen-Konzept berücksichtigt die Technologie-Generation des Mediums und des Master-Tokens. Das Zonen-Konzept stellt sicher, dass ein Master-Token stets dem Sicherheitsstandard der dazugehörigen Transponder-Technologie entspricht und  ermöglicht damit einen langfristigen, sicheren Einsatz des Systems. Bei Bedarf kann eine Technologie selektiv deaktiviert werden. Die Technologie-Generation des Master-Tokens wird bei der Erzeugung von LEGIC Segmenten auf ATC256-MV410, ATC1024-MV010, ATC4096-MP311, CTC4096-MP410 /MM410 und AFS4096-JP1x vererbt. Dies ermöglicht den Lesegeräten, einzelne Segmente aufgrund ihrer Technologieherkunft gezielt auszuschliessen.

Anstatt die Berechtigungen in einem ID-System mit flüchtigen Passwörtern zu schützen, ist die Sicherheit an eine spezielle, physische Smartcard – das Master-Token – gebunden. Auf dieser speziellen Smartcard werden keine persönlichen Daten gespeichert. Der Karteninhaber besitzt die Hoheit über eine Installation und wahrt seine Unabhängigkeit. Das Master-Token kann sicher verschlossen aufbewahrt, an vertrauenswürdige Personen übergeben und jederzeit wieder wirksam eingezogen werden. Nur das Master-Token ermöglicht die  Autorisierung von Lesegeräten und das Erstellen von Identifikationsmedien oder weiteren Sub-Master-Tokens.

Das Master-Token System-Control ermöglicht die einfache und intuitive Umsetzung von Berechtigungshierarchien ohne Verwendung von Daten und Informationen in Klartext. Mit einem Master-Token lassen sich auf sogenannten Blanks verschiedene Sub-Master-Tokens mit unterschiedlichem genetischen Code erzeugen. Diese können gezielt verschiedene Anwendungen, Niederlassungen, Lieferanten oder auch Kunden zugeordnet werden. Wird ein Leser mit einem Master-Token höherer Hierarchie initialisiert, dann hat er Zugriff auf alle Anwendungen der entsprechenden Sub-Master-Tokens.

Die Master-Token System-Control Sicherheitslösung erhöht die Flexibilität und Offenheit der LEGIC Sicherheitsplattform. So ist es problemlos möglich, Anwendungen von verschiedenen Anbietern in einem System zu vereinen und dieses auch zu einem späteren Zeitpunkt mit Anwendungen zu ergänzen oder solche wieder zu entziehen. Dadurch bleiben die Attraktivität und die Sicherheit des Systems langfristig erhalten.

Haben Sie Fragen?

Wie können wir Ihnen mit einer individuellen Lösung helfen?
Mit Hilfe unseres Best Practise-Wissens, schneidern wir Ihnen eine, auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Lösung.

 

Besuchen Sie unsere Beratungssektion

LEGIC entryMTSC

Durchdachtes Sicherheitskonzept im Kleinformat

Möchten Sie jederzeit sicher sein, dass Ihre Passwörter sicher abgelegt sind? Wollen Sie unabhängig von der Lieferkette sein? Unser physisches Sicherheitskonzept Master-Token System-Control ermöglicht beides und sorgt dafür, dass Sie die Kontrolle über Ihre Anwendung in Ihren Händen halten.

MTSC ist weltweit einzigartig
Master-Token System-Control von LEGIC ist die anerkannte und bewährte Lösung zur sicheren und einfachen Verwaltung von Anwendungen auf Basis von kontaktlosen Smartcards. Das Master-Token fungiert dabei als zentrales Element dieses Sicherheitskonzepts und garantiert uneingeschränkte Kontrolle über die Systemverwaltung. Sie kontrollieren damit effizient die Erzeugung von Smartcards und die Authorisierung von Lesern, welche Teil Ihrer Anwendung sein sollen. Durch den Formfaktor einer Smartcard haben Sie dabei die Möglichkeit, das physische Master-Token wie einen Schlüssel zu verwalten, ganz ohne die Notwendigkeit für Passwörter und bei gleichzeitigem Schutz vor Vervielfältigung.

entryMTSC für Einzelwendungen
Mit denselben Vorteilen ausgestattet, bietet das entryMTSC viel Sicherheit und Kontrolle zu erschwinglichen Kosten. Die Funktionalität beschränkt sich im Unterschied zu MTSC auf die Verwaltung einer einzelnen Anwendung und verzichtet auf die Möglichkeit, hierarchische Berechtigungen zu erzeugen. Damit eignet sich entryMTSC ideal für den Aufbau und die Kontrolle einfacher Installationen mit hunderten von Karten.

Keine LEGIC Partnerschaft nötig
Anders als MTSC ist entryMTSC ohne Partnerstatus erhältlich und legt die Sicherheit Ihrer Anwendung in Ihre Hände, unabhängig von Lieferanten und frei von wiederkehrenden Gebühren.

Das entryMTSC kann über LEGIC Lizenzpartner oder direkt über das LEGIC „Secure Extranet“ bezogen werden. Zum Lieferumfang gehören drei in einer Box verpackte Karten (1 GAM, 1 IAM und 1 SAM), die gegen Betrug durch Manipulation des elektromagnetischen Felds geschützt sind.

  • Unabhängigkeit von Lieferanten
  • Kontrolle über das System in der eigenen Hand
  • zukünftige Multiapplikation durch Ergänzung mit einem weiteren entryMTSC möglich
  • kostengünstige Lösung
  • keine Verpflichtungen in Form von laufenden Kosten oder Wartungsverträgen

Systemintegratoren:

  • Erweiterung des Angebots
  • Höheres Auftragsvolumen dank LEGIC bei weniger Verwaltungsaufwand
  •  

Endkunden und Anwendungsanbieter:

  • Unabhängigkeit von Systemintegratoren
  • Einfacher und sicherer Betrieb kontaktloser Installationen
  • Verwaltung von Anwendungen zu vertretbaren Kosten

Spezifikationen zu

entryMTSC

MTSC Zone A
Applikationen 1
Kompatibilität mit LEGIC Leser-ICs 2000 Serie
4000 Serie
6000 Serie
Kompatibilität mit LEGIC Standard Access Segmenten Ja
Kompatibilität mit LEGIC Cash Segmenten Nein
Kompatibilität mit LEGIC Standard Segmenten Ja
Master-Token medium ATC1024-MV110

Evaluation Kit

Lassen Sie Ihre Ideen
Wirklichkeit werden

LEGIC Leser-ICs bieten einen hohen Grad an Flexibilität und einzigartig zahlreiche Möglichkeiten:

Sie können in vielseitige Applikationen integriert werden und bieten leichten Zugriff auf verschiedene, auch mobile, Identifikationsmedien.
Die Leser-ICs sind für den Einsatz mit LEGIC advant und prime konzipiert und unterstützen Drittanbieter wie MIFARE oder HID iCLASS® .

 

Holen Sie sich Ihr Evaluation Kit

 

  • Evaluation der LEGIC 4000 oder 6000 Serie
  • Einführung in den 4000 oder 6000 Serie Befehlssatz
  • Designbeispiele von offline und online Lesern
  • Zugang zum einzigartigen LEGIC Master-Token System-Control
  • Einstieg in die LEGIC Orbit Lösung
  • Verwendung von LEGIC prime und advant Smartcards sowie MIFARE Classic und DESFire
  • Zugriff auf HID iCLASS Smartcards
  • Kompatibel mit Bluetooth Low Energy