Sichere Lebensmittelproduktion bei Südzucker

Die Südzucker AG führt weltweit ein modernes System für die Zeit- und Betriebsdatenerfassung sowie Zutrittskontrolle ein, das mit einem Medium bedient wird: dem LEGIC advant Konzernausweis. Er wird auch für Bezahl-Funktionen an den Kaffeeautomaten eingesetzt. Im Zuckerbereich ist die Südzucker Gruppe weltweit die Nummer eins mit 29 Zuckerfabriken und drei Raffinerien. Aber Südzucker ist weit mehr als nur Zucker. Mit seinen weiteren Segmenten Spezialitäten, CropEnergies und Frucht ist Südzucker eines der führenden Unternehmen der Ernährungsindustrie.

Unternehmenssteuerung durch SAP-System

Zur Unternehmenssteuerung setzt Südzucker ein SAP-System ein. Für weitere Anwendungen suchte das Unternehmen einen internationalen Hersteller, der weltweite Unterstützung für Wartung und Support anbieten kann und eine zertifizierte Schnittstelle zu SAP-HCM hat. Die Entscheidung fiel am Ende auf Kaba (heute dormakaba). «Kaba war das einzige Unternehmen, das alles aus einer Hand anbieten konnte», erklärt Frank Trinks, der Projektleiter bei Südzucker.

«Zudem sind die Kaba Produkte abwärtskompatibel und investitionssicher.» Das formschöne Zeiterfassungsterminal B-web 93 40 überzeugte, weil es einfach zu bedienen, anzupassen und zu installieren ist. Evaluiert wurde ebenfalls das Erfassungsverfahren. Hier stand Biometrie gegen RFID. Da Südzucker auch Bezahlfunktionen nutzen wollte, entschied man sich schliesslich für die neueste und sichere RFID-Technologie LEGIC advant.

«Wir haben jetzt ein modernes Zeiterfassungssystem, das die Daten nahtlos ins führende SAP-System meldet. Unser Zutrittssystem sorgt für die nötige Sicherheit und war die Basis für die IFS 6 Zertifizierung. Für die verschiedensten Zwecke haben wir nur ein Medium. Das kam auch bei den Mitarbeitern gut an. Die Lösung funktioniert reibungslos.» - Frank Trinks, Projektleiter bei Südzucker

Umfassendes Sicherheitskonzept erarbeitet
Eingeführt wurde zunächst an den zwei Standorten Mannheim und Zeitz die Zeit- und Betriebsdatenerfassung, dann folgte die Zutrittskontrolle. Zunächst erfolgte eine komplette Arealabsicherung durch einen Zaun und gesicherte Zugänge zum Gelände. Dafür sorgen Vereinzelungsanlagen wie Drehkreuze und Drehsperren. Bestimmte Mitarbeiter und Lieferanten dürfen auch aufs Gelände fahren. Über eine Weitbereichslösung werden Fahrer und Fahrzeuge über grössere Distanzen sicher identifiziert.

Die Zugänge zu den Gebäuden und zu sensitiven Bereichen im Inneren sind mit Online-Lesern abgesichert. Das Berechtigungsmanagement übernimmt dabei Kaba exos. Jedem Mitarbeiter ist ein zeitabhängiges Berechtigungsprofil zugeordnet, je nachdem welche Bereiche er betreten darf. Die Rechte sind auf seinem Mitarbeiterausweis gespeichert. Somit ist die Sicherheit gewährleistet und es ist genau definiert, wer, wann, wofür Zutritt hat. Das Ganze funktioniert tadellos und die Mitarbeiter geniessen die neue Benutzerfreundlichkeit.

Erfahren Sie mehr über dormakaba: www.dormakaba.de

 

Vorteile für den Endanwender:

  • Ein einheitliches System für alle Standorte
  • Nur ein Konzernausweis für alle Funktionen
  • Optimale Integration in das bestehende SAP-System
  • Zertifizierung nach IFS Food V6 erreicht

LEGIC Produkte & Dienstleistungen:

  • Transponder: advant
  • Sicherheitsmodule: 4000 Serie

LEGIC PARTNER IN DIESEM PROJEKT

Kaba GmbH (Heute dormakaba: Leserhersteller / Systemintegrator)

Erfahren Sie mehr

Smartcard und Transponder-ICs

LEGIC advant ist eine fortschrittliche Transponder-Technologie für Smartcards, Schlüsselanhänger, Uhren usw.
Transponder-Applets können auch als "virtualisierten" Chip für Kreditkarten oder PKI-Smartcards verwendet werden.

Smartcard-ICs

Sicherheitsmodule

LEGIC Sicherheitsmodule sind kompatibel mit allen gängigen RF-Standards, NFC und Bluetooth.
Ihre kompakte Grösse sowie der geringe Stromverbrauch machen sie  zur idealen Wahl für sämtliche ID-Lösungen.

Sicherheitsmodule

Anwendungsbereich

Die LEGIC Sicherheits Plattform wird in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen eingesetzt, die automatisierte Hochsicherheit erfordern, z. B. Enterprise Zutrittskontrolle, Industrial IoT, Mobilität und Smart City-Anwendungen.

Anwendungsbereich