Einheitliche Registrierungs- und E-Payment-Lösungen an der Wageningen University & Research

Die Wageningen University & Research (WUR) befindet sich in der niederländische Provinz Gelderland. Die Universität beherbergt 6500 Angestellte und 10 000 Studenten aus 100 Ländern. Zusammen kon­zentrieren sie sich hier auf die Themen gesunde Ernährung und Lebensräume. Ein Grossteil der Dozenten, Forscher und des Personals lebt auf dem Wageningen-Campus. Dieser Campus wurde als ein Begegnungsort konzipiert und ist ein Treffpunkt mit einer Vielzahl von Gastrono­mie- sowie Sporteinrichtungen und bald auch mit einer Reihe von Geschäften.

Das Ende des vertrauten Chipknip-Systems

Bis zum 1. Januar 2015 benutzten Studenten und Angestellte oft den Chipknip (elektronisches Bezahl­system aus den Niederlanden). Als diese Bezahlop­tion abgeschafft wurde, entstand an der WUR der Bedarf nach einem Ersatz. Hauptaugenmerk der Ausschreibung war ein Bezahlsystem für Studenten und Angestellte, welches in die an der WUR angebo­tenen Dienstleistungen integriert werden konnte.

Entscheidende Bedingungen für die zwei Ausschrei­bungen für Multifunktionsdrucker und Getränkeau­tomaten war, dass diese mit dem Inepro-Bezahl­system kompatibel sind. „Zusätzlich zu Kaffee- und anderen Automaten, haben wir ausserdem einen Plotter in das System von Inepro integriert“, so René de Koster, IT-Projektmanager an der WUR. Die 4000 Serie Sicherheitsmodule von LEGIC erfüllten diese Anforde­rungen gänzlich und wurden somit in die Systeme integriert.

Funktionsunabhängiges Bezahlsystem

In der Zwischenzeit wurde das Bezahl- und Regist­rierungssystem umgesetzt und die Benutzer können ihre WUR-Card für die verschiedenen Dienstleistun­gen des Instituts verwenden. Besucher können eine Prepaid-Card zum Drucken, Scannen und Kopieren von Dokumenten oder zum Bezahlen an einem Automaten erwerben. „Für unsere Gäste haben wir den Inepro-Mini-Client in der Bibliothek einge­richtet, sodass sie mit einer Prepaid-Card drucken können“, so René de Koster. „Ausserdem haben wir PrintOnBehalf entwickelt, mit welchem Mitglieder von Studentengruppen auf Kosten des jeweiligen Forschungsgruppenzentrums drucken können. Mithilfe von Business Objects können Gebäudema­nager Aufzeichnungen und Management-Berichte einsehen.“

„Einfaches und schnelles Drucken und Scannen werden durch die Inepro-Optionen vereinfacht und wir haben weniger Makulatur dank weniger unnötiger Ausdrucke.“ Laut René de Koster, IT Project Manager Wageningen University and Research Institute „bedeu­tet die One-stop-Lösung von Inepro, dass mehrere Dienste miteinander verknüpft werden. Dadurch benötigen unsere Studenten und Angestellten nur eine einzige Karte. Auch aus diesem Grund wurde die Inepro-Lösung von allen gut angenommen.“

Aufladen mit der MyInepro-App

Letztes Jahr wurde an der WUR die MyInepro-App unter den Studenten eingeführt. Für mehr als 7200 Studenten, die im vergangenen Jahr das e-wallet nutzten, wird es jetzt einfacher, die Karte aufzula­den, Transaktionen zu überwachen und gedruckte Dokumente zu verwalten. Laut René de Koster wurde die MyInepro-App gut angenommen, sie ist leicht verständlich und gibt eine einfache Übersicht über die Transaktionen.

Vorteile für den Endanwender:

  • Unkompliziert
  • Einfach zu verwenden
  • Weniger Abfall
  • Übersichtlich

LEGIC Technologie in diesem Projekt:

  • 4000 Serie Leser-ICs

Erfahren Sie mehr über Inepro: www.inepro.com/de

 

Erfahren Sie mehr

Smartcard und Transponder-ICs

LEGIC advant ist eine fortschrittliche Transponder-Technologie für Smartcards, Schlüsselanhänger, Uhren usw.
Transponder-Applets können auch als "virtualisierten" Chip für Kreditkarten oder PKI-Smartcards verwendet werden.

Smartcard-ICs

Sicherheitsmodule

LEGIC Sicherheitsmodule sind kompatibel mit allen gängigen RF-Standards, NFC und Bluetooth.
Ihre kompakte Grösse sowie der geringe Stromverbrauch machen sie  zur idealen Wahl für sämtliche ID-Lösungen.

Sicherheitsmodule

Anwendungsbereich

Die LEGIC Sicherheits Plattform wird in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen eingesetzt, die automatisierte Hochsicherheit erfordern, z. B. Enterprise Zutrittskontrolle, Industrial IoT, Mobilität und Smart City-Anwendungen.

Anwendungsbereich