Einheitliche Druckerlandschaft bei PricewaterhouseCoopers

Die PricewaterhouseCoopers AG (PwC) ist mit rund 9000 Mitarbeitenden die führende Beratungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deutschlands und bietet an bundesweit 28 Standorten Beratungsleistungen in drei Geschäftsbereichen an. Im Unternehmensalltag spielen die Effizienz und Produktivität der Office Systeme ebenso eine grosse Rolle wie die Datensicherheit der hochsensiblen Kundendaten. Der multifunktionale Mitarbeiterausweis auf Basis von LEGIC advant steuert unternehmensweit den Office Workflow.

Für den Druck steuert das Druck- und Outputmanagementsystem Q PILOT® unternehmensweit die Druckerlandschaft von PwC und verschlüsselt die Datenkommunikation und -ablage durchgängig (end2end) auf höchstem Sicherheitsniveau. Die Mitarbeiterausweise mit LEGIC advant unterstützen die moderne Office-Lösung in allen Bereichen.

Vereinheitlichte Druckerlandschaft

Im Zuge der Modernisierung der Office Systeme wurde die PwC-Druckerlandschaft vereinheitlicht und an allen Standorten lokale Drucker durch Multifunktionsdrucker (MFD) ersetzt. Als Steuerungszentrale der gesamten Druckerlandschaft und der Druck-, E-Mail-, Fax-, Kopier- und Scanabläufe installierte Schomäcker Card Solutions das Druck- und Outputmanagementsystem Q PILOT®.

Zentrale Steuerung

Unabhängig vom Standort und entsprechend der funktionellen Rollenzuweisung steuern und überwachen die Administratoren die Druckerlandschaft zentral über das webbasierte Interface. Netzwerkweit erfasst das Q PILOT®-System die MFDs und Kartenlesegeräte und rechnet standortübergreifend die Kosten für die einzelnen Dienste ab, ordnet diese den Kostenstellen zu und exportiert die Daten für weitere Auswertungen.

End2end-Verschlüsselung

Das Herzstück der Office-Lösung ist jedoch die durchgehende Verschlüsselung aller Druck-, E-Mail, Fax-, Kopier und Scanabläufe. Ob bei der Datenübertragung zwischen den Mitarbeiterausweisen und Kartenlesegeräten oder bei der Freigabe der Druckjobs am Multifunktionsdrucker: Alle Kommunikationswege und -schnittstellen sind verschlüsselt (end2end-Verschlüsselung) und bieten einen wirkungsvollen Schutz gegen Datendiebstahl. Dabei dient der funktionell erweiterte Mitarbeiterausweis auf Basis der LEGIC Technologie-Plattform als Gateway für den sicheren Einstieg in das Office-System. Um mögliche Attacken auszuschliessen, verifiziert das integrierte Zertifikatsmanagement beim Versand von E-Mails, Scans oder Telefaxen die Authentizität von Adressat und Empfänger

Vorteile für Anwender

  • Zentrale Verwaltung der Druckerlandschaft über webbasiertes Interface
  • Erhöhte Dokumentensicherheit durch durchgängige Verschlüsselung
  • Kontrolle über Druckerumgebung und -kosten

«Wir sind mit der Zusammenarbeit, der Umsetzung unserer Anforderungen und den neuen Print Services insgesamt hoch zufrieden. Bei unseren Mitarbeitern geniesst die Lösung eine sehr hohe Akzeptanz.» -Burkhard Schütte, Chief Information Officer bei PwC

LEGIC Produkte & Dienstleistungen

  • Sicherheitsmodul: 4000 Serie
  • Transponder IC: LEGIC advant

LEGIC Partner in diesem Projekt

 

PwC Erfolgsgeschichte herunterladen

Erfahren Sie mehr

Smartcard und Transponder-ICs

LEGIC advant ist eine fortschrittliche Transponder-Technologie für Smartcards, Schlüsselanhänger, Uhren usw.
Transponder-Applets können auch als "virtualisierten" Chip für Kreditkarten oder PKI-Smartcards verwendet werden.

Smartcard-ICs

Sicherheitsmodule

LEGIC Sicherheitsmodule sind kompatibel mit allen gängigen RF-Standards, NFC und Bluetooth.
Ihre kompakte Grösse sowie der geringe Stromverbrauch machen sie  zur idealen Wahl für sämtliche ID-Lösungen.

Sicherheitsmodule

Anwendungsbereich

Die LEGIC Sicherheits Plattform wird in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen eingesetzt, die automatisierte Hochsicherheit erfordern, z. B. Enterprise Zutrittskontrolle, Industrial IoT, Mobilität und Smart City-Anwendungen.

Anwendungsbereich