IDENTA liefert neue Firmenausweise für EADS Hauptsitz

Lieferung von Tri-Technologie Firmenausweisen und internationales Roll-out mit LEGIC CTC4096 Ausweisen.

IDENTA beliefert EADS mit neuen Tri-Technologie Firmenausweisen und ist in Vorbereitung für einen internationalen Roll-out von neuen Firmenausweisen mit LEGIC Cross-Standard Smartcard-ICs (CTC4096) für die EADS Tochter Airbus.

Multifunktionale Mitarbeiterausweise für EADS

Die EADS, ein weltweit führender Konzern für Luft-, Raumfahrt und Verteidigung, führt an den fünf Standorten in Ottobrunn (Deutschland), in London (England) und in Montmorency, Suresne und Toulouse (Frankreich) die neuen Tri-Technologie Firmenausweise ein. Dieser Schritt war aufgrund eines “Rebrandings” der EADS Gruppe notwendig geworden. Im ersten Schritt wird IDENTA ungefähr 4000 Ausweise an das EADS Headquarter ausliefern. 
Im Hause IDENTA werden unter grösstmöglichen Sicherheitsvorkehrungen die EADS Firmenausweise komplett mit Foto, Name etc. personalisiert und je nach Standort kategorisiert (z.B. Employee, Interim, Student, External etc.) und mit besonderen Autorisierungen in Form von bunten Sicherheitsbalken für die Mitarbeitenden ausgestattet.

Weitere Mitarbeiterausweise in Planung

Abschliessend wird der EADS Firmenausweis in der Codierabteilung mit drei RFID Technologien (LEGIC prime 1024, LEGIC advant ATC4096-MP311 und Prox 125 kHZ) codiert und mit einem zusätzlichen Kontaktchip auf der Rückseite versehen. Die einzelnen EADS Mitarbeiterausweise werden mit einem EADS Zubehörset bestehend aus EADS Lanyard, einem Kartenhalter und einem Jojo-Ausweishalter ausgeliefert.
Weiterhin plante IDENTA für das Jahr 2012 das internationale Roll-out für die EADS Unternehmen Airbus, Cassidian, Eurocopter, ATR und Astrium von ca. 190 000 neuen Firmenausweisen für Zutrittskontrolle, Zeiterfassung, Kantine, PC-Anmeldung u.v.m. Diese werden mit dem neuen LEGIC CTC4096 ausgestattet, welcher LEGIC RF und LEGIC advant Funktionalität in einem Modul bereitstellt. Zusätzlich wird für die PKI-Anwendung ein Kontaktchip implantiert. Diese Multiapplikationsausweise verfügen über eine Luftschnittstelle mit zwei Standards: ISO/IEC 14443 A und LEGIC RF-Standard und entsprechen dem hohen Sicherheitsniveau des LEGIC advant Systems.