Lehrstellen

Die Lehrstelle für diesen Sommer wurde bereits besetzt. Im Sommer 2019 haben wir wieder eine Lehrstelle zu vergeben.


Elektroniker EFZ (m/w)

Berufsbild
Elektronikerinnen EFZ / Elektroniker EFZ entwickeln und realisieren in Zusammenarbeit mit anderen Fachleuten elektronische Hard- und Software. Sie wirken mit beim Bearbeiten von Aufträgen oder Projekten, beim Planen und Überwachen von Herstellungsprozessen für Elektronikprodukte und erstellen technische Dokumente. Sie fertigen elektronische Geräte oder Anlagen, führen Mess- und Prüfarbeiten, Inbetriebsetzungen oder Instandhaltungsarbeiten aus.

Was Du mitbringen musst

  • Freude an der Technik
  • Einsatz und Engagement am Arbeitsplatz und in der Berufsschule
  • Gepflegtes Auftreten und gute Umgangsformen
  • Sekundarschule A
  • Notendurchschnitt von mind. 4.5 in den Fächern Arithmetik und Algebra, Geometrie und Realien

Was wir Dir bieten

  • Gute Ausbildung in Soft- und Hardware
  • Offenes und kollegiales Betriebsklima
  • Absolvieren der BMS erwünscht
  • Leistungsorientierter Lohn
  • Vielseitiges Aufgabengebiet

Weitere Informationen

Impressionen von Aaron Studer, angehender Elektroniker EFZ

Aron Studer  "Man hat im Alltag täglich mit verschiedensten elektronischen Geräten zu tun, von denen man als normaler Benutzer keine Ahnung hat wie sie funktionieren. Ich wollte verstehen, wie es möglich ist, Strom für so viele Anwendungen gebrauchen zu können. Die Ausbildung als Elektroniker ist sehr vielseitig und abwechslungsreich. Man lernt sehr viel in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel in den Naturwissenschaften und der Mathematik, was nicht direkt mit der Elektronik zu tun hat, jedoch stark gebraucht wird, um Probleme zu lösen und Zusammenhänge zu verstehen. Mir gefällt am Beruf Elektroniker besonders das logische Denken. Obwohl ich im Büro arbeite, beinhaltet meine Arbeit trotzdem viel Handwerkliches. Die Arbeit bei der Firma LEGIC ist super. Mir gefallen das kollegiale Betriebsklima und die flexiblen Arbeitszeiten hier sehr. Es wird einem immer geholfen, wenn man Fragen hat. Ich bin mir sicher, dass dieser Beruf immer wichtiger werden wird und eine gute Zukunft hat."